Veranstaltungen Dresden

Eins der Höhepunkte ist ein „Riverboat Shuffle“ mit der Sächsischen Dampfschifffahrt, der bedeutensten & ältesten Raddampfer-Flotte der Welt.

Bei des Elbhangfestes ereignet sich ebenfalls jedes Jahr das Dresdner Drachenbootfestival. Da werden mitsamt Drachenbooten Wetrennen in der Elbe durchgeführt.

Jedes Jahr ereignet sich ebenfalls jene Dresdner Jazzmeile, die zwischen Altmarkt und Hbf ist & auf welcher äußerst viele Musikbands & Künstler auf diversen Bühnen spielen.

Dresden ist kulturtechnisch repräsentiert eines der interessantesten Orte Deutschlands. Aufgrund der jahrhunderte langen Kulturgeschichte existieren hier inzwischen ein interessanter Mix zwischen Alt und Neu. Es gibt der Florenz der Elbe viele Feierlichkeiten, die jedes Jahr erflogen & Hundertausende von Gästen betören. Ziemlich beliebt sind die vielen gänzlich diversen Stadtviertelfeiern, die alle zahlreiche Besucher samt ihren zahlreichen einzigartigen Attraktionen anlocken.

Dort gibt es noch dazu den ältesten Christkindlmarkt von Deutschland. Der Striezelmarkt wurde im Jahr 1434 eingeführt & hat inzwischen jedes Jahr äußerst viele Gäste, da da die Dresdener Tradition ähnlich wie bei diversen barocken Hoffestlichkeiten, zusätzlich gepflegt wird.

An Sonntagen, dem allerletzten Tag des „Dixieland Festivals“, findet ein Open Air Jazz auf der Bühne Großer Garten statt und darauffolgend die Dixieland Parade mitsamt folgender Session in erInnenstadt, welche den Schluss vom Festival darstellt.

In dem Jahr 1991 fand das 1. „Elbhangfest“ statt, dereinst wurde dieses Fest für die Bewahrung die Wiedererrichtung der „Kirche von Loschwitz“ & der „Weinbergkirche von Pillnitz“ organisiert. Die „Kirche von Loschwitz“ ist von George Bähr gebaut worden & die Weinbergkirche von Pillnitz von Matthäus Pöppelmann, angemessen hierzu hieß die Devise des Jahres „Von Bähr zu Pöppelmann“.

Das war ein netter Einblick. Dort existieren unzählige zusätzliche Events, die alljährlich zahlreiche hunderttausende Menschen anlocken.

Jedoch ebenfalls modernere Events scheinen dort äußerst angesehen, das Elbhangfest bspw. repräsentiert das tollste Straßenevent Dresdens und wird jedes Jahr von 90000 Leuten besichtigt. Das ereignet sich zwischen den Ortsteilen Loschwitz und Pillnitz & wird bereits seit 1991 angeboten. Währenddessen des Festivals findet man an jeder Ecke etwas zu entdecken. Abgesehen von Theatern und Tanzveranstaltungen finden auch zahlreiche Lesungen und Konzerte statt. Allerdings auch zahlreiche Anwohner der Ortsteile beteiligen sich am Angebot vom Event & eröffnen kleine Verkaufsstände bzw. präsentieren eigene artistische Akte.

Aber ebenso das Dixieland verzückt alljährlich ganze 300.000 Besucher. Seit 1970 ereignet sich das Dixieland jährlich. Dort spielt zum Großteil Dixieland-Mukke auf vielen unterschiedlichen Festivalbühnen.

Das „Internationale Dixieland Festival Dresden“ ereignet sich jährlich in der zweiten Maiwoche und wird jährlich von Neuem mit der Darbietung Dixieland in Familie in dem Dresdener Tiergarten in Betrieb genommen. Alles startet dort mit der Premiere der neuen Episode von „Mit Triangel & Klapperholz“ – einem „Dixieland-ABC“ für Kinder. Danach ereignen sich ziemlich viele Feierlichkeiten in Clubs, Kneipen und Resorts. Die überwiegende Zahl der Leute sind jedoch alljährlich durch die „Dixie Nacht“ und einem Jazz-Band Ball im Kulturpalast angelockt. Ebenfalls sehr berühmt ist die Veranstaltung Blues, Boogie und Swing bei dem Dresdener Airport.

Alljährlich ereignet sich das Festival unter einer bestimmten Devise, wonach sämtliches dekoriert wird, wonach die Feierlichkeiten geplant werden und wonach sich ebenfalls der Festumzug, das Highlight des Events richtet.